Nun bin ich schon länger im Netz...

 

... mit dieser Homepage, einer Hausseite, die nicht nur eine, sondern mehrere Seiten enthält.

Sie werden finden, was Sie suchen, und einiges entdecken, wonach Sie nicht gesucht haben. Ich hoffe, Sie haben Spaß beim Stöbern, so wie ich Spaß dabei hatte, das Haus zu bauen und zu bestücken.

Ich schreibe Erzählungen und Romane (einen habe ich bis jetzt veröffentlicht: „Der Bienenkönig“), eröffne Ausstellungen und halte Vorträge (u.a. Hannah Arendt, Meret Oppenheim), gehöre zum Redaktionsteam des Mauerläufers, eines Literarischen Jahresheftes, und leite Text- und Schreibwerkstätten.

Seit 2016 unterrichte ich auch Deutsch in Integrationskursen. 

Mein Material ist die Sprache, aber es geht um das Leben.

 

 

„Meine traurige Heimat war das schönste Land der Welt. Jetzt ist es das Unglücklichste.“ Mit diesem Satz begann ein junger Syrer seine Präsentation über Aleppo in einem B2-Sprachkurs Anfang 2017. Er wurde zum Titel eines Erzählprojekts, das ich initiiert habe, und das Ende September 2018 im Verlag osbert+spenza erschienen ist.