Aktuell finden keine Schreibwerkstätten statt

 

 

 

 

24.09.2022 Friedrichshafen Schreibwerkstatt: Von der Kunst des Mauerlaufens

 

https://kalender.friedrichshafen.de/alle-termine/detail/event/schreib-workshop-fuer-kinder-erwachsene-katrin-seglitz-von-der-kunst-des-mauerlaufens/

Ein Mauerläufer ist ein Hochgebirgsvogel, aber auch einer, der auf Mauern läuft. Die Mauer, die das Paradies umgibt, verhindert, dass man hineinkommt. Aber man kann, wenn man auf ihr läuft, ab und zu einen Blick hineinwerfen. Schreibende sind Mauerläufer und Eigensinnige, als Grenzgänger bewegen sie sich zwischen Innen und Außen. Sie haben das Paradies ebenso im Blick wie die paradiesfernen Gegenden und Abgründe.

In der Schreibwerkstatt wollen wir uns dahin begeben: zu den Paradiesen und zu den Abgründen. Zu der Frage, was uns bewegt und wie man es so zur Sprache bringen kann, dass es auch andere bewegt. Wir lassen die Einfälle einfallen und geben ihnen eine Form. Wir entwickeln Figuren, die einen Schatten werfen und experimentieren mit der Sinnlichkeit von Details. Unser Material ist die Sprache, aber es geht um das Leben.

 

Auf den Spuren von Susette Gontard

 

Am 22.6.2022 habe ich eine Schreibwerkstatt im Garten des Hölderlinturms zu Susette Gontard geleitet.

Wer war sie? Was wissen wir von ihr? Wie können wir uns der Frau nähern, die Hölderlin zu seiner (und Hyperions) Diotima machte? Wir haben mit der Briefform experimentiert, eine der literarischen Formen, die sich im 19. Jahrhundert großer Beliebtheit erfreute. Hölderlin hat sie für seinen Hyperion gewählt, weil er überzeugt war, daß "neue Ideen am deutlichsten in der Briefform dargestellt werden können."

Von Susette sind siebzehn Briefe an Hölderlin erhalten. Darin finden sich die Zeilen: "Wie sehr es mich schmerzt, dass ich Dir nicht mündlich sagen kann wie sehr ich Dich liebe." Aber auch das Bekenntnis: "Schon oft habe ich es bereut, daß ich Dir beim Abschied den Rat gab auf der Stelle Dich zu entfernen, noch habe ich nicht begriffen, aus welchem Gefühl ich so dringend Dich bitten mußte."

Am 22.6.1802 ist Susette Gontard im Alter von 33 Jahren gestorben. Welche Spuren von ihr sind im Hölderlinturm zu finden? Wie können wir das, was wir von Susette wissen mit dem verbinden lässt, was uns bewegt?